AGB

AGB der Vermietung

Das Beherbergungsunternehmen Kleines Meehr GbR betreibt in Röbel Müritz Ferienwohnungen und vermietet diese an Feriengäste.

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Anmietung und Nutzung aller Ferienwohnungen sowie für alle weiteren Leistungen.

1. Vertragsgegenstand
1.1 Der Vermieter verpflichtet sich, dem Gast eine einwandfrei gepflegte und vertragsgemäß ausgestattete Ferienwohnung ohne Mängel zur Verfügung zu stellen.
1.2 Die Ferienwohnung steht dem Gast ab 16.00 Uhr des vereinbarten Anreisetages zur Verfügung.
1.3 Die Ferienwohnung ist am Abreisetag bis spätestens um 10.00 Uhr zu räumen.
1.4 Der Vermieter behält sich vor, die anreisende und die in der Fewo wohnende Personenzahl zu prüfen, da diese aufgrund der bestehenden gesetzlichen Meldepflicht, der in der Buchungsbestätigung angegebenen Personenanzahl entsprechen muss,

2. Vertragsabschluß
Der Vertrag über das Anmieten der Ferienwohnung und das Anerkennen der AGB kommt zustande
2.1 durch eine Online-Buchung des Gastes, die vom Vermieter online bestätigt wird.
2.2 durch eine Buchungsbestätigung, die vom Vermieter aufgrund eines telefonischen Auftrags oder eines formlosen E-Mail-Auftrags des Gastes online oder per Post an den Mieter verschickt wird und vom Mieter termingerecht unterzeichnet zurückgesandt wird.
2.3 durch schlüssiges Verhalten des Gastes in Form der termingerecht geleisteten Anzahlung.
2.4 durch Schlüsselübergabe und Inanspruchnahme der Wohnräume.
2.5 durch Unterzeichnen des Anmeldeformulars und Buchungsbestätigung vor Ort oder per Telefax bei Spontananreisen und kurzfristigen Buchungen

3. Preise und Zahlungsbedingungen
3.1. Der Gast ist verpflichtet, die für die Nutzung der Ferienwohnung/Ferienhauses und die von ihm in Anspruch genommenen Leistungen die vereinbarten Preise zu zahlen. Diese ergeben sich aus der Buchungsbestätigung und im Einzelnen aus der Gleichlautenden Rechnung. Die vereinbarten Zahlungstermine sind einzuhalten.
3.2 Eine verspätete Anreise oder eine frühzeitige Abreise entbindet den Gast nicht von der vollständigen Zahlung des zuvor vereinbarten Komplettpreises.
3.3 Der Gast ist jederzeit bei Anfrage über die Zahlung der Miete nachweispflichtig.

4. Haftung des Gastes
4.1 Der Mieter haftet für Schäden, die er während des Aufenthaltes verursacht. Schäden sind unmittelbar, noch während des Aufenthaltes zu melden, damit umgehend Reparaturen vorgenommen werden können oder Ersatz beschafft werden kann.
4.2 Schäden, die verschwiegen und erst nach Abreise bei der Reinigung bemerkt werden, können dem Mieter nachträglich in Rechnung gestellt werden.
4.3 Sollten nach Abreise hauseigene Wäschestücke oder andere Gegenstände fehlen, mit denen die Fewo nachweislich ausgestattet wurde, können diese dem Gast ebenfalls nachträglich in Rechnung gestellt werden.
4.4 Grundlagen für die Berechnung sind die nachweisbaren Preise der Zulieferfirmen des Vermieters.
4.5 Der Mieter haftet für die ordnungsgemäße Rückgabe des Wohnungsschlüssels. Bei Verlust ist Schadenersatz in Höhe von 150,00 € zu zahlen.

5. Haftung des Vermieters
5.1 Dem Gast ist bekannt, dass möglicherweise in seltenen Fällen trotz gewissenhafter und fachmännischer Reinigung bei ungünstigen Witterungsbedingungen und aufgrund der Bodenbeschaffenheit am See zeitweise Mücken, Ameisen oder/und Spinnen in die Fewo gelangen können.
5.2 Hierfür haftet der Vermieter nicht. Der Gast kann hieraus keinerlei Ansprüche geltend machen. Geeignete Gegenmittel stellt der Vermieter jederzeit kostenlos zur Verfügung.
5.3 Für die pünktliche Anlieferung und Abholung des Reisegepäcks übernimmt der Vermieter keine Haftung. Mögliche Kosten oder Schäden, die durch Verzögerungen entstehen, können dem Vermieter nicht zur Last gelegt werden.

6. Besondere Pflichten
6.1 Der Gast verpflichtet sich, keine Tiere ohne ausdrücklicher Erlaubnis durch den Vermieter in die Fewo aufzunehmen oder dort zu beherbergen. Bei Zuwiderhandlungen ist der Vermieter zur sofortigen und außerordentlichen Kündigung des Mietverhältnisses berechtigt. Der Vermieter wird die Fewo unmittelbar nach Räumung außerplanmäßig mit Spezialmitteln reinigen lassen. Hierfür werden dem Gast zusätzlich 100,00 € Reinigungskosten in Rechnung gestellt.
6.2 Der Gast verpflichtet sich, vor Abreise das Geschirr abzuwaschen, Lebensmittelreste sowie Müll zu entsorgen und die Fewo besenrein zu verlassen.

7. Rücktritt des Gastes
7.1 Der Mieter kann jederzeit vom Vertrag zurücktreten.
7.2 Der Rücktritt muß in jedem Fall schriftlich erfolgen.
7.3 Tritt der Gast von der Buchung zurück, kann der Vermieter eine angemessene Entschädigung verlangen. Deren Höhe richtet sich nach dem Zeitpunkt des Rücktritts und beträgt bis 8 Wochen vor Mietbeginn 20 %, bis 4 Wochen vor Mietbeginn 50 % und bei späterem Rücktritt 90 % des ursprünglich vereinbarten Gesamtpreises der Buchung.

8. Rechte des Vermieters
8.1 Der Vermieter kann die reservierte Fewo anderen Interessenten zur Vermietung anbieten, wenn der Gast kein schlüssiges Verhalten zeigt und die fälligen Forderungen, wie die Anzahlung oder die Rücksendung der unterzeichneten Buchungsbestätigung nicht fristgerecht erfüllt. ( Bei Online-Buchungen über das Formular der Homepage oder eine Bestätigungsmail ist eine Unterzeichnung der Buchungsbestätigung nicht erforderlich. )
8.2 Der Vermieter kann in diesem Fall ohne weitere Rücksprache mit dem Gast die ursprünglich reservierte Fewo anderweitig vermieten und ist damit von seiner Zusage auf der Buchungsbestätigung entbunden.
8.3 Der Gast ist zu Schadenersatz verpflichtet, wenn durch sein unschlüssiges Verhalten die Fewo, die ausschließlich für ihn reserviert wurde und deshalb nicht anderweitig angeboten werden konnte, letztlich ungenutzt bleibt und dem Vermieter dadurch Ausfallkosten entstehen.
8.4 Die diesbezügliche Schadensregulierung wird wie eine Stornierung ( siehe 7 ) behandelt.

9. Form von Erklärungen
Rechtserhebliche Erklärungen und Anzeigen, die der Gast gegenüber dem Vermieter oder gegenüber Dritten abzugeben hat, bedürfen grundsätzlich der Schriftform. Mündliche Nebenabsprachen zum Vertrag werden nicht getroffen. Handschriftliche Änderungen am Vertrag durch den Mieter sind unwirksam.

10. Erfüllungsort / Rechtswahl / Gerichtsstand
Sofern sich aus dem Vertrag nichts anderes ergibt, ist Erfüllungs- und Zahlungsort unser Geschäftssitz. Die gesetzlichen Regelungen über die Gerichtsstände bleiben unberührt.

11. Salvatorische Klausel
Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleiben die übrigen Regelungen von der Unwirksamkeit unberührt. Anstelle der unwirksamen Regelungen gelten die allgemeinen gesetzlichen Bestimmungen.

Stand der AGB : 16.08.2015
Kleines Meehr GbR
Straße des Friedens 37 – 17207 Röbel Müritz
Inhaber : Peter und Iris Scheifler
Steuer Nr.: 075/157/01413
Telefon 039931/129627
Mobil 0173/5434676

Mail peterjwd(at)web.de
www.fewo-roebel.de
Raiba Seenplatte Konto 101117777 BLZ 15061618

AGB des Online-Angebots

1. Inhalt des OnlineangebotesDie Redaktion übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Redaktion, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Redaktion kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Die Redaktion behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten (“Links”), die außerhalb des Verantwortungsbereiches der Redaktion liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem die Redaktion von den Inhalten Kenntnis hat und es ihr technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.

Die Redaktion erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Die Redaktion hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert sie sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten/verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in von der Redaktion eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht

Die Redaktion ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihr selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.

Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!

Das Copyright für veröffentlichte, von der Redaktion selbst erstellte Objekte bleibt allein bei der Redaktion der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung der Redaktion nicht gestattet.

4. Datenschutz

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (E-Mail-Adressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme aller angebotenen Dienste ist – soweit technisch möglich und zumutbar – auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet.

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.